tanz dich glücklich... einfach schön tanzen

TANGOFORMA® ist eine innovative Trainingsmethode zur sicheren Aneignung von Bewegungsabläufen aus dem Tango Argentino, bei deren schrittweisem Erlernen wir gezielt in unsere Körper hineinfühlen und nachspüren, an welchem Punkt sich beim Tanz z.B. unsere ‘Achse’ befindet. Die Methode ermöglicht es, uns den dynamischen Verlauf von figurativen Elementen des Tanzes kontrolliert anzueignen und sie in einem energetischen Zusammenhang zu visualisieren: Wir gewinnen eine bildhafte Vorstellung von Bewegungsabläufen, welche unseren Tanz fließender und zugleich energetischer werden lässt.

Tangoforma
ist somit nicht nur eine Technik, sondern fokussiert v.a. die tänzerische Bewegung, wie sie aus dem Körper heraus entsteht. Jede einzelne dieser formbildenden Bewegungen wird zum eigentlichen Schwerpunkt, an dem gearbeitet wird. Die dem Tango Argentino entstammenden Bewegungsabläufe sind im Tangoforma in einer strukturierten Folge didaktisch gegliedert, was ihr Erlernen stark erleichtert.

An den einzelnen Formen arbeiten wir, als würden wir eine Figur tanzen. Die Figur selbst ist hier jedoch sekundär – da wir sie, nachdem wir die Form beherrschen, souverän im Tanz ausführen können. Jeder einzelne Schritt hat zunächst in seiner Form und Ausführung unterschiedliche technische Anforderungen zu erfüllen: Der Schrittaufbau (vom Aufsetzen des Fußes über das Torsieren bis zum vollendeten Pivot) umfasst in sich jeweils komplexe Abläufe. Werden diese Abläufe als eine fließende Bewegung erlernt, sind wir anschließend in der Lage, komplexe tänzerische Bewegungselemente zu unserem selbstverständlichen Repertoire zu machen und uns ihrer im Tanz flexibel zu bedienen.

Das Tangoforma arbeitet mit insgesamt 25 festgelegten Formen. Wir untersuchen zunächst die in der jeweiligen Form auszuführenden Schrittelemente und machen uns ihrer Abläufe in sehr langsamen, konzentrierten Bewegungen bewusst. Über gezielte Wahrnehmungsübungen wird unser Körper für die im Tango relevanten Bewegungszonen wie den Oberkörper bei der Torsion, die jeweilige Stellung des Fußes etc. sensibilisiert und ‘lernt’, diese Zonen zu aktivieren (wodurch die Bewegungen in unser Repertoire übergehen). Erst im Anschluss werden die erlernten Formen zum dynamischen und flüssigen Bewegungsablauf modelliert.

 

Die TANGOFORMA® - Trainingsschwerpunkte im Überblick:

  • Formfindung: In den Bewegungsabläufen der Tangoschritte erkennen wir die Formen, die der Tänzer auf den Boden zeichnet
  • Aktivierung: Wir nehmen die Bewegungsabläufe körperlich bewusst wahr.
  • Integration (Training): In intensiver Körperarbeit erschließen wir uns die vorgegebenen Formen und integrieren diese in unser Repertoire.
  • Übertragung: Wir entwickeln Bewegungsdynamik, um diese kontrollieren und schließlich im Tanz flexibel einsetzen zu können.

Schnupper-Seminar für Interessierte am 10.10. und 18.10.2019
Tage à jeweils 1,5 Std. Kosten: 25,- EUR/Teilnehmer pro Termin

Workshop TANGOFORMA 01

Workshop TANGOFORMA 02

 

Themen (Tangoforma-Basisübungen):

  • Visualisieren der ‘Achse’
  • Wahrnehmungsübungen zu Bewegungsschwerpunkten
  • An welchen Stellen unseres Körpers fließt die Energie?
  • Atmung und Präsenz